Die Nutzung des Tafelsalzes

 

Das Salz ist möglicherweise das älteste und häufigste Gewürz in fast jeder Kultur auf der Erde.

Manche Autoren behaupten, dass die Schwierigkeit der Kochkunst wahrscheinlich liegt darin, zu merken, wann; wie und welches Salz benutzt werden soll. Dafür gibt es Experten: die Selmelier

Das Brot enthält normalerweise Salz und wird sehr oft in Konditonerei benutzt, weil es auch ein Geschmackverstärker (besonders von Süßwaren) ist. Deswegen kann man es in kleinen Mengen in den Gebäckstücke finden. Es wird auch in Firmen für Erfrischungsgetränke benutzt.

Die Eigenschaften des Salzes als Konservierungsmittel wurden wahrscheinlich zufällig entdeckt, als man bemerk hat, dass ein Lebensmittel mit viel Salz viel länger haltbar ist. Das wurde vielleicht entdeckt, als man ein anderes Essen einsalzt: Fleisch (Wurst, Schinken, Salami, usw.). Diese Technik ermöglicht, leicht verderbliches Essen (z. B. Fisch) zu transportieren. Dieser Markt war immer lohnend, bis die neue Kühlungssysteme gekommen sind. Für Gemüse nutzt man Salz, um die natürliche Farbe zu erhalten.

Viele Lebensmitteln haben viel Salz, um sie pöckeln zu können. So bekommen sie ein besonderes Geschmack, zum Beispiel: der Kavier der Slawen, der Stockfisch der atlantischen Kulturen und auch Heringe, Anschovis und Sardinen.

In manchen Kulturen (z. B.: chinesische Kultur) salzt man Eier ein: salzige Enteneier oder tausendjährige Eier. In manchen Fälle mischt man das Salz mit anderen Gewürze, um das Essen zu aromatisieren. Andere Lebensmitteln werden eingesalzt, damit sie länger haltbar sind, z. B.: Käse oder Serrano Schinken (typisch aus Spanien und auch sehr bekannt in den keltischen Kulturen)

Einsalzen hat als Ziel, die Lebensmitteln so lange auszutrocken, bis die Bakterien sie nicht mehr verderben. Die Natrium- und Chlor-Ionen verhindern, dass die Zellmembranen weiter verderben. Die Fertigsuppen sowie die Brühwürfel brauchen große Salzmengen, die mehr als 3% Salz enthalten können. Anderes Mineralsalz, das auch seit dem XIX Jahrhundert dafür benutzt wird, ist Kaliumnitrat (KNO3), das nicht nur das Fleisch hellrot färbt; sondern auch, dass Schinken konservieren kann. Dieses Mineralsalz heisst auch Salpeter.

Weltweit ist es bekannt, die Notwendigkeit, Salz zu haben, um Käse kochen zu können. Es ist ein Milchprodukt, das länger dauern kann, weil es eine große Salzkonzentration hat. Solche Konzentration enthält ungefähr 2 Prozent der Gewicht der Käse (es kann aber immer unterschiedlich sein). Wenn man Gemüse mit Salz kocht, werden sie heller.



logo

Carretera de Campos a Colonia Sant Jordi KM 10 07630 Campos

Phone numbers.

+(034) 971 65 33 82

Email

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Amasal_Mallorca RT @LaFlordeSal: A diferencia de otras sales, a la d’Es Trenc ni se le quita ni se le añade componente alguno. Flor de Sal d’Es... http://…
Amasal_Mallorca RT @LaFlordeSal: Enhorabuena Chef Carme Ruscalleda! Nos gusta: la lista de los 100mejores chefs del mundo elegidos por otros... http://t.c…
Amasal_Mallorca Flor de Sal de Es Trenc in one of the best stores in the world! http://t.co/ByzpIEu4uB